r_screen min

Wie man Casino Boni benutzt ?

Verschiedene Boni und Promotionen als ein wichtiger Bestandteil der modernen Gambling-Industrie sind für beide Parteien wichtig: ein Spieler kann so sein Spielbudget erhöhen und mehr Chancen auf fette Gewinne erhalten, ein Casino-Anbieter seinerseits gewinnt neue Kunden. Daher gibt sich jedes seriöse Glücksspielunternehmen alle Mühe, um den Neu- und Stammkunden ein interessantes und profitables Belohnungssystem zu bieten. Schon in wenigen Minuten können Sie eine Vielzahl von Casinoseiten im Internet finden, die Einzahlungsboni, Casino Bonus ohne Einzahlung, Freispiele und weitere Extras versprechen. Am wichtigsten ist, dass Sie sich genau mit den daran gebundenen Bonusbedingungen auseinandersetzen. Und wir möchten Ihnen dabei helfen.

Was sind Umsatzbedingungen?

Es gibt verschiedene Arten von Casinoboni, aber ein vom Casino gegebenes Extracash (mit oder ohne Einzahlung) kommt am häufigsten vor. Sie sollten dieses zusätzliche Bonusgeld nicht mit Echtgeld verwechseln. Der Bonus kann nicht sofort ausgezahlt werden. Sie müssen bestimmte Bonusbedingungen erfüllen, bevor eine Auszahlung möglich ist. Bei den Bonusbedingungen steht die Umsatzbedingung (engl. „wager“ oder „rollover“) im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich um die Anzahl, wie oft der Casinobonus umgesetzt werden muss.

Nehmen wir doch einfach ein Beispiel. Ein Gambler zahlt 50 Euro ein und akzeptiert den 100% Einzahlungsbonus, der seine Einzahlung verdoppelt und einer 30-maligen Umsatzbedingung unterliegt. Dies bedeutet, dass dieser Gambler 1.500 Euro (50 x 30) umsetzen muss, bevor das Bonusguthaben in Echtgeld umgewandelt wird.

Bei den Umsatzbedingungen sind das Nächste zu beachten:

  • Die Höhe der Umsatzbedingung. Dieser Faktor liegt normalerweise zwischen 20x und 40x des Bonusbetrages. Ein Wert von mehr als 50x wird schwierig zu erreichen sein.
  • Was genau muss umgesetzt werden? Es gibt drei Varianten: nur Bonusbetrag, Bonusbetrag + Einzahlung, Bonusbetrag + Gewinne, die mit diesem Bonus erzielt werden. Die erste Variante ist selbstverständlich am besten.

Welche Spiele berechtigen zur Teilnahme an Bonusangeboten?

Bei vielen online Spielbanken werden die Einsätze je nach Spielkategorie unterschiedlich auf die Bonusbedingungen angerechnet. Bei online Slots wird normalerweise 100% des Einsatzes berücksichtigt. Es kommt aber häufig vor, dass der Anbieter einige Spielautomaten von den Bonusangeboten ausschließt. Tisch- und Kartenspiele stehen nicht selten bei 10 bis 20% oder werden gar nicht gewertet. So wenn Sie keine Spielautomaten mögen, kann es für Sie extrem schwierig sein, die Bonusbedingungen bei z. B. Roulette oder Blackjack rechtzeitig zu erfüllen. Die vollständigen Details zur Wertigkeit der Spiele finden Sie in den Bonusrichtlinien eines konkreten Anbieters.

Weitere Aspekte der Bonusbedingungen

Die Bonusbedingungen unterscheiden sich von Casino zu Casino. Neben der Umsatzbedingung und Wertigkeit der Spiele sind auch folgende Aspekte von großer Bedeutung:

  • Maximale Einsatzgröße. Für fast jedes Bonusangebot ist das maximal zulässige Einsatzlimit festgelegt. Wenn Sie diese Nuance ignorieren, verlieren Sie den Bonus oder wird die Wette nicht gezählt.
  • Maximaler Auszahlungsbetrag. Der maximale Gewinn kann auch begrenzt sein.
  • Verbotene Funktionen. Manchmal ist es nicht erlaubt, das Bonusguthaben bei Risiko-Runden zu verwenden.
  • Je weniger Zeit, desto schwieriger ist es, den Bonus umzusetzen. Suchen Sie einen Anbieter, der mindestens 30 Tage für die Erfüllung der Bonuskonditionen anbietet.

Um erzielte Gewinne aus verschiedenen Bonusangeboten problemlos auszuzahlen, wählen Sie nur zuverlässige und seriöse nationacasino aus, die ihre Bonusrichtlinien klar darlegen und faire Bonusbedingungen stellen.